Sonntag, 31. Januar 2016

Das neue Jahr.

Was soll ich sagen, außer, dass ich glücklich bin... ....der Auftakt für dieses neue Märchenjahr war in der Stadt- und Kurbibliothek in Bad Frankenhausen am 21. Januar 2016.
hier mal ein Foto...




....
..es war ein wundervoller Abend mit Märchen, Gedichten und Bildern...und ja, ich freue mich auf MEHR !!
aber erstmal heißt es angefangene Märchen fertig stellen und neue Ideen einbetten in neue Gedichte oder Märchen...
Ravena hat ihr Rabenschloss ....aber ein neues Reich hat sie dazu bekommen ...es ist größer und es ist zauberhaftig verwunschen ...vielleicht **ein etwas** zu modern, aber ich denke, das lässt sich alles sehr gut mit viel Geduld verbinden.
...zauberhafte grüße sendet Ravena ....

Mittwoch, 23. Dezember 2015

WinterMärchen


Ja, einige Zeit ist vergangen und hier war es still ...aber ich war auch viel unterwegs. Einige Fotos möchte ich hier zeigen. Es war so wunderbar bei den Kindern und mucksmäuschenstill sozusagen ....naja, bis zur Geschenkeübergabe, da ging natürlich die Post ab.





Und ich freue mich auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.
*
Und erst vor zwei Tagen war ich zur Wintersonnwende geladen. Ein Publikum von über dreißig hatte ich bislang noch nicht und auch hier war es beim erzählen still ....ich gebe zu, das hätte ich nie erwartet. Somit heißt es : weiter so!!
Das **märchenhafte Wandertheater** hat die Proben bestanden!!


Und so wunderbar neue Kontakte ...Eindrücke und Impulse.
*
...zauberhafte Grüße Ravena vom Waldesrand

Dienstag, 8. Dezember 2015

...alles schön..



...schon der neunte dezember ...die zeit rast ...und ich warte noch immer auf die lieferung der bücher ...ich hoffe, dass sie noch vor weihnachten und vor allem rechtzeitig zum weiter verschicken, ankommen.... ...ich hab keine lust, menschen abzusagen.... ....also vertraue ravena!!!
**
....gestern war ich in einer neuen galerie bei mir in der umgebung ...ich bin noch immer verzaubert ...vor allem von jener galeristin ...ich habe sie vor jahren schon einmal kennengelernt, aber gestern war alles viel leidenschaftlicher und einfach nur wunderbar ...und im kommenden jahr darf ich beim kunstmarkt bei ihr mit dabei sein. ....es fühlt sich grad alles zwar neu an, aber dennoch irgendwie uralt... ...so heißt es neues schaffen ...was auch sonst ...die musik hat sich von mir verabschiedet ...das malen und schreiben ist noch da ...wieder da ...und das theater wird langsam lebendig und hoffentlich noch mehr.. ...am wochenende habe ich noch einen märchennachmittag, freu mich schon !!!
**
...zauberhafte grüße Ravena vom Waldesrand...

Montag, 7. Dezember 2015

herbstNachdenkZeit





...ich bin grad nicht im winter ...aber holla, es ist ja auch noch herbst, nicht wahr? ...ich bin dabei deko zu gestalten ...alles in natur für eine ehemalige kollegin ...und vor weihnachten sollte es mal noch fertig sein. ...mal sehen, vielleicht knipse ich es, wenn es fertig ist ...ansonsten geht es mir heute ganz gut ...nachdem es mich letzte woche einfach so weg geflasht hat ....ich schlängel mich quasi so durch die zeit ...so durch die tage ... ...alte erlebnisse kleben wie leim in meinen gedanken ...wird zeit, dass es geht... ...es ist doch nun wirklich zeit für neues ... aber dazu muss alles abgeschlossen sein, das ist es noch nicht ganz, aber ich arbeite daran...
...so, jetzt koch ich mir einen tee...
...zauberhafte grüße Ravena vom Waldesrand...

Sonntag, 6. Dezember 2015

nikolausi



 
...jetzt kommt die liebe weihnachtszeit ...nein, sie ist schon da!
..ich geb zu, mir ist noch garnicht danach, aber danach fragt niemand...
...so werd auch ich heute mal endlich ...achja, es ist ja nikolaus ...meine weihnachtsdeko etwas lüften ...die truhe öffnen und schauen, was dieses jahr hier so glitzern mag...
...und dann heißt es aufträge abarbeiten...
...so wünsch ich allen einen friedvollen zweiten advent...

..zauberhafte grüße Ravena vom Waldesrand...

Donnerstag, 3. Dezember 2015

***Mondkind***



...erster Abschnitt:
In einer dreizehnten Vollmondnacht, es war vor jahrtausenden von Jahren, tief im verwunschenen, finsteren Wald, da brachte eine blutjunge Hexe ein Kind zur Welt.
Sie musste sich dabei beeilen, denn Menschen waren ihr seit Monaten auf den Fersen, um sie auf dem Scheiterhaufen zu verbrennen, da sie einer Königin mit giftigen Mitteln dazu verhalf, ihren König zu töten.
Einsam lies sie sich irgendwo im Dickicht nieder, wo ihr die Wehen unerträglich wurden und sie nicht weiter laufen konnte. So gebar sie völlig allein und unter höllisch leisen Schmerzen, im Wald liegend, ein Kind.
Der Mond war in dieser Nacht ganz besonders groß und sein Licht schien hell und rötlich in den Wald, direkt auf das Neugeborene, was da im Moose lag. Magisch wurde es umzogen von einer rotgoldenen Aura, um es zu schützen. Die junge Hexe jedoch verstarb bei seinem Anblick und somit schien es, als sei auch das Kind des Todes sicher. Als eine Stimme ertönte, die da sprach: "Als Mondkind warst du des Nachts geboren und wirst ein Kind bleiben und nie schlafen bis zum neunten Jahr. Sieben Seelen musst du stehlen, um Erlösung zu finden."
*****
...4. Abschnitt:
Juna blieb stehen, schaute auf das Kind und sah die rotgoldene Aura, in der es zum Schutz vor der kühlen Vollmondnacht gewickelt war, nahm es vorsichtig zu sich auf den Arm und es wurde ganz still. Wieder schaute sie zum Mond, der ihr zuflüsterte, sie solle nach Hause gehen und alles wird gut.
Ganz langsam, Schritt für Schritt ging Juna über Moos, über Nadelgehölz und über schwarzes Laub. Der Mond wies ihr den Weg und bei jedem Schritt, den sie gingen, wuchs das Kind in ihrem Arm. Tränen der Angst, aber auch der Rührung liefen ihr übers Gesicht, sie konnte es nicht deuten, dass das Kind immer größer wurde.
*****
....zwei abschnitte aus meinem neuen märchen *Mondkind*...gestern abend las ich es meiner tochter vor.... ...sie mag es, das steht fest..
...
es scheint zwar düster, aber es nimmt ein gutes ende, soviel kann ich schon mal verraten.
....
...im echten leben ists nicht ganz so düster ...oder doch?  ...manche gehen fast über leichen ....**wenn das weib erkrankt und der mann an anderen weiberröcken kostet**.... ...**wenn ein bauer arbeit nur durch mitleid bekommt und dadurch einem anderen die arbeit wegnimmt**... ...**oder wenn sich menschen zusammen rotten, um gegen einen einzelnen zu intrigieren**... 
...alles guter stoff für märchen, sagen, dramen, romane.
..willkommen im leben, egal ob durch phantasie oder wirklichkeit..
*
...zauberhafte grüße Ravena vom Waldesrand

Dienstag, 1. Dezember 2015

..das kleine jahr...

 ...So geht es hin, das Jahr ...das kleine schnelle jahr...ein Rückblick sollte aber sein ...es war sehr turbulent... ...das jahr .. ....so lange war ich Teil einer wunderbaren musikalischen Zeit...



...aber es war nicht mehr für mich passend .... ...zu viele verschiedene meinungen .... 
nun ist es vorbei ...es liegt hinter mir ...
..neues ist gekommen ...es ist teilweise anders und teilweise, wie es schon einmal war...
***
...die Bühne blieb mir erhalten...
...wenn ich es will.. ....ich habe sozusagen ein neues Buch aufgeschlagen...


 ...
...jedoch ists auch wichtig zu schauen, was ich nun wirklich will...
...eins ist sicher, schreiben mag ich gerne ...erzählen mag ich auch gerne ..
...
...zu meinen Bedingungen ...aus Lust und Laune..
...auch das werde ich **runterSchrauben**, 
um nicht in das nächste hamsterrad zu schlingern...


...und vielleicht werde ich auch wieder weiter malen...
..
..nunja ..gemach gemach ...alles zu seiner Zeit, denn es gibt noch mehr im Leben, außer kreativ zu sein....
 nicht zu kurz kommen sollte das zusammensein mit freunden...
...fb hab ich soweit hinter mir gelassen, ob ich da nochmal privat werde ? ...weiß ich noch nicht, im moment jedenfalls nicht... ...hier ists zwar sehr ruhig, aber gerade das gefällt mir sehr gut..



Sonntag, 29. November 2015

...erster advent...

 
 ...einen schönen ersten advent wünsche ich euch!!...
***
...heut gehts ab in den wald ...in den harz ..in ein kinderheim ...ich bin schon ganz aufgeregt, denn es ist nicht weit weg von meinem geliebten frühlingsBärlauchWald, wo sich viele kobolde, elfen und baumleute tummeln... ...eine neue weihnachtsgeschichte habe ich im gepäck und na klar, mein eigenes märchenbuch.... ....die kinder kennen mich bereits und soviel ich weiß, freuen sie sich schon...
****
...jetzt aber schnelle füße ...rein ins gewand und los geht es!!
***
...und falls einer von euch noch ein märchenbuch kaufen möchte, dann meldet euch einfach...
 
***
***
Sternenmärchen- erstes Buch

Mittwoch, 25. November 2015

...schönen tag gewünscht...

...so geht es immer weiter ...
..gestern hatte ich so lieben besuch, das schwingt erstmal noch nach ...und ja: ....*zum gipfel geht es durch das tal*....
...immer wieder kommt ein neuer morgen und immer gibt es ein gutes ende ...wie im märchen :))
***
...alles ist auf null gestellt, das lässt meinen geist zur ruhe kommen, so ganz nach dem sprichwort : *was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß*
***
..so wünsch ich allen einen guten tag...
..zauberhafte grüße Ravena vom Waldesrand..